!

wir sellbst Dez. 1988/Januar 1989 - Wer hat Angst vor der Wiedervereinigung?

Aus dem Inhalt:

Ist die Vereinigung Deutschlands wünschenswert und möglich? / Detlev Kühn (Präsident des Gesamtdeutschen Instituts)

Kein Wort des Hasses / Prof. Viktor Frankl

Deutschland - ein Schauermärchen / Werner Olles

Deutschland und seine Nachbarn / Dr. Jens Jessen

"Welt ist ein imperialer Begriff" - Plädoyer für ein regionales Europa. Aus dem Gespräch: Nationale Frage - ein Monopol der Rechten? / Henning Eichberg

Bombenstimmung in Südtirol. Ein geschichtlicher Rückblick / Gerhard Quast

Der "Neue Deutsche Nationalverein" und sein Grundsatzprogramm

Von Idealen übersättigt. Ein Interview mit dem aus Sachsen stammenden Schriftsteller Siegmar Faust.

und viele weitere Beiträge

44 Seiten

wir selbst Nov./Dez. 1989 - Das Ende der SED-Diktatur. Neue Hoffnung: "Deutschland, einig Vaterland"

Aus dem Inhalt:

Die Sowjetunion und die deutsche Einheit / Horst Groepper, Botschafter a.D.

Die Aktualität des Nationalismus im Sowjetimperium oder: Wem nützt Gorbatschows Perestrojka? / Marcus Bauer

Zum 100. Geburtstag Ernst Niekischs / Sebastian Haffner

Brief an einen vormals grünen Republikaner / Henning Eichberg

Einer schwamm immer gegen den Strom. Zum Tode des deutschen Neutralisten August Haußleiter / Richard Sperber

Satanische Verse - satanische Antworten? Zivilisationskritische Nachbetrachtungen zum Fall Rushdie / Dr. Peter Bahn

Deutsch-deutsches Kulturabkommen - eine Sackgasse für ehemalige DDR-Künstler und -Kunstwissenschaftler. Eine Erinnerungshilfe für westdeutsche Wendehälse / Sieghard Pohl

40 Seiten

 

wir selbst Nr. 1/1990 - Nationaler Aufbruch und Regionalismus in der DDR

Aus dem Inhalt:

Deutschland vor einem wichtigen Etappenerfolg? / Marcus Bauer

Plädoyer für ein regionalistisches Deutschland / Uwe Meenen

Die Einführung der sächsischen Landesfarben"Grün-weiß" 1815 / Gotthard Friedrich

Regionalismus in der DDR

Für den deutschen Sonderweg! Plädoyer gegen die restlose Verwestlichung unseres Landes / Dr. Peter Bahn

NATO-Mitgliedschaft oder Neutralität? Interview mit Detlef Kühn, Präsident des Gesamtdeutschen Instituts

Konnten Sorben Sorben sein? Die Tragik des sorbischen Volkes / Jan Nuck

Der Fall der Mauer. Fragen und Fragmente / Henning Eichberg

Zurück an die Wolga? Gespräch mit Johann Windholz, "Alluniongesellschaft der Sowjetdeutschen - Wiedergeburt"

Exodus statt Wiedergeburt? Ein Nachtrag zur Situation der Rußlanddeutschen

"Vergangenheitsbewältigung" Ein internationaler Vergleich / Dr. Andreas Maislinger

Status quo Metternich'scher Prägung oder Freiheit im Nationalstaat? / Dr. Alfred Ardelt

48 Seiten

 

wir selbst, Ausgabe 2/1990 - Die deutsche Neurose - ein Volk auf der Suche nach Identität

Aus dem Inhalt:

Die deutsche Neurose
Dr. Hrvoje Lorkovic

Wer sind wir eigentlich?
Zur Kultursoziologie als Identitätswissenschaft
Henning Eichberg

Welcher Nationalismus?
Johannes Vollmer

Ohne Autos abseits der "Sündenwelt":
Die Amischen - die letzten einer alten oder die ersten einer neuen Welt?
Bernd G. Längin

Über die notwendige Aufarbeitung des Stalinismus in der DDR
Lutz Rathenow

Die "Kommenden"
Vor 60 jahren: die "Religiöse Woche" in Hildburghausen/Thüringen
Peter Bahn

Gabriele d´Annunzio
Peter Bahn

52 Seiten

 

wir selbst, Ausgabe 1/1991 - Amerikas Frieden - die Supermacht läßt die Maske fallen

Aus dem Inhalt:

Amerikas Krieg und Ende?
Ein Szenario
Henning Eichberg

Der Krieg am Golf
Alfred Mechtersheimer

"Ich bin ein Gegner des Amerikanismus
Interview mit Alfred Mechtersheimer

Deutsche Einigung und europäische Sicherheit
Generalmajor a.D. Jochen Löser

Weltmacht Bundesrepublik
Was Deutschland für einige Völker tun kann
Hans Rustemeyer

"Mächtige moderne Kulturbewegung entfacht"
Ein Portait Ernst Rudorffs, des Begründers der Natur- und Heimatschutzbewegung
Heinz-Siegfried Strelow

Ökologie von rechts?
marcus Bauer

Wir Schlesier sind keine Sachsen
Gespräch mit Frank Erward in Görlitz

48 Seiten

wir selbst, Ausgabe 2/1991 - Denn in Babel begann die Freiheit

Die deutsche Identität, gegen den westlichen Strich gebürstet

Aus dem Inhalt:

"Eingegrabene Spuren"
Oder: Die deutsche Identität, gegen den westlichen Strich gebürstet
Henning Eichberg

Das andere Europa als regionalistische Vision
Jürgen Hatzenbichler

Die Identitätskrise der Schweizer
Anmerkungen zur 700-Jahr-Feier
Martin Schmidt

Minderheit und Mehrheit
Deutsch-polnischer Vertrag garantiert Minderheitenrechte
Gerhard Quast

Volk - Nation - Europa
Henning Eichberg

Antiamerikanismus - weshalb eigentlich nicht?
Von der Pflicht, dem weltweit verheerenden Einfluß der USA zu widerstehen
Alfred Mechtersheimer

Ja zu Berlin - im Interesse Bonns
Nachbetrachtung zur Hauptstadt-Diskussion
Peter Bahn

"Einstieg in eine neue Phase der deutsch-polnischen Beziehungen"
Interview mit Hartmut Koschyk

48 Seiten

wir selbst Nr. 3/1991 - Kroatien - Schlachlamm der EG?

Aus dem Inhalt:

Kroatien: Letztes Opfer des Kommunismus oder Schlachtlamm des Westen? / Dr. Hrvoje Lorkovic

Opfer unserer eigenen irrationalen "Westgeilheit". Psychosoziale Aspekte im deutschen Einigungsprozeß / Hans-Joachim Maaz

Sehnsuch nach dem Osten / Jürgen Hatzenbichler

Deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag. Ein Schlag gegen das Europa der Regionen / Dr. Jens Jessen

Im Westen nichts Neues - in Potsdam Fredericus / Bert Wawrzinek

Schicksalsstunden für den deutschen Föderalismus / Hubert Dorn

Sport und nationale Identität / Henning Eichberg

Mein deutsches Ausland / Walter Flegel

48 Seiten

wir selbst, Ausgabe 3-4/1992 - Rußlands Wiedergeburt

Ohne Blut glaubt das russische Volk nicht

Aus dem Inhalt:

Ohne Blut glaubt das russische Volk nicht
Moskau im Sommer 1992 - eine Reportage
Wolfgang Strauss

Wer von den Völkern nicht reden will, soll von den Menschen schweigen
Fragmente zur neuen Unübersichtlichkeit
Henning Eichberg

Soll Deutschland Einwanderungsland werden?
Helmut Kirchner

West-östliche Auf- und Abschwünge
Psycho-soziale Bruchstücke auf der deutschen Einbahnstraße
Peter E. Rytz

DDR-Staatssicherheit und Literatur
Karl Wilhelm Fricke

Vorwärts - aber wohin?
Die SPD, die Linke und die ehemalige DDR-Opposition
Wolf Deinert

Deutscher Protest und Abendland
Hrvoje Lorkovic

Der Feind der Kroaten, das waren nicht die bosnischen Muslime
Hrvoje Lorkovic

80 Seiten

wir selbst, Ausgabe 1/1996 - Der Unsinn der "Konservativen Revolution"

Aus dem Inhalt:

Der Unsinn der "Konservativen Revolution".
Über Ideengeschichte, Nationalismus und Habitus
Henning Eichberg

Unter der schwarzen Bauernfahne
Die Landvolkbewegung im Kampf für Deutschlands Befreiung
Hans-Joachim von Leesen

Die romantische Komponente
Zur Verbindlichkeit des Begriffs der "Konservativen Revolution"
Markus Josef Klein

konservative revolution: "augen geradeaus!" die ...achterbahn rückwärts - vorsicht an der bahnsteigkante
paulus buscher

bericht eines wandervogels: beschreibung einer fahrt zurück - oder: todesmarsch über weimar hoch hinaus
Einleitung: paulus buscher / BEricht: REX, alexander ebbinghaus

Selbstvergessene Politik und nationale Erneuerung
Rede an die ohnmächtigen Vertreter eines kranken Volkes
Alfred Mechtersheimer

Von der Heilsrune Hagal und dem göttlichen Wesen des Lichtes
Interview mit Baldur Springmann
Elfriede Fink

Ökologische Politik jenseits von rechts und links
Herbert Pilch

Die Neugliederung Deutschlands
Ein Vorschlag von
Kristof Berking

84 Seiten

wir selbst, Ausgabe 1/1998 - Grenzen. Zur Trialektik des Unterscheidens

Grenzen.

Leben aus dem Zwischenraum.

Zur Trialektik des Unterscheidens

Aus dem Inhalt:

Leben mit Grenzen
Zur gesellschaftlichen Trialektik des Unterscheidens
Henning Eichberg

Warum wir die Natur lieben und dennoch zerstören
Lebensgefährdende Grenz-Verletzungen als Folge menschlicher Kurzzeitstrategie
Irenäus Eibl-Eibesfeldt

Genug ist nicht genug?
Ein Plädoyer für das Recht, nicht alles wissen zu wollen
Marcel Braumann

Volk, folk und Feind
Grenzüberschreitungen - und eine umstrittene politische Biographie
Henning Eichberg

Grenzen und Grenzüberschreitungen in Märchen unbd Sagen
Sigrid Früh

Landler und Sachsen in Siebenbürgen
Vom Wandel einer alten deutschen Kultur außerhalb der deutschen Staatsgrenzen
Roland Girtler

Bioregionalismus
Landschafts-, Sprach- und Verwaltungsgrenzen in Deutschland
Dieter Clemens

Es ist dafür gesort, daß die Bäume nicht in den Himmel wachsen
Eine natürliche Alternative zum grenzenlosen Kapital-ismus
Baldur Springmann

Auf revolutionären Pfaden durch das Jubiläumsjahr
Politische und touristische Zeitreisen zu den "1848ern"
Martin Schmidt

92 Seiten