DVD - Schlesien wie es war

In einzigartigen Filmaufnahmen wird das historische Schlesien der 20er und 30er Jahre wieder lebendig: In Breslau besuchen wir das Rathaus am Ring, den Schweidnitzer Keller, die Jahrhunderthalle, den Dom und den Marktplatz.

Wir sehen Hirschberg mit seinen berühmten Laubenhäusern und das Riesengebirge mit seinen Bauden, die Schneekoppe mit dem Observatorium, die Grafschaft Glatz mit ihrer unverwechselbaren Landschaft und ihren Bädern, Oberschlesien mit seinen Industrieanlagen, aber auch die Heimat Eichendorffs zwischen Ratibor und Neisse. Wir beobachten alte Glasbläserkunst, die Herstellung von Leinen und Bauern bei der Feldarbeit, begegnen Gerhart Hauptmann, besuchen Agnetendorf, die Benediktinerabtei Grüssau, Schloß Fürstenstein im Kreis Waldenburg und erleben Hochzeiten, Trachtenfeste und Tänze.

Bonusfilme:

„Der deutsche Osten in alten Bildern“ (61 Minuten)
„Annaberg“ (3 Minuten in Farbe)
„Gutsaufteilung“(7 Minuten)
„Riesengebirge“ (6 Minuten)
„Breslau und Umgebung“ (8 Minuten in Farbe)

Laufzeit: 55 Minuten + 85 Minuten Bonusfilme