Pommern in 1440 Bildern

712 Seiten, 1440 Abbildungen, 20 x 28 cm, gebunden mit Schutzumschlag

„Pommern in 1440 Bildern" ist ein einmaliges, umfassendes Werk, das die Provinz Pommern in ihrer Gesamtheit vorstellt. Das Buch umfaßt sowohl die beiden ehemals brandenburgischen Kreise Friedeberg und Arnswalde wie auch die Kreise der ehemaligen Grenzmark Posen-Westpreußen, die zu Pommern geschlagen wurden.Der einleitende Textteil von Klaus Granzow stellt die Menschen vor, führt durch die Geschichte und malt ein Bild des unvergleichlich schönen, pommerschen Landes. Der Bildteil beginnt mit der „Krone", der Landeshauptstadt Stettin. Großformatige Bilder lassen diese Metropole an der Küste wieder lebendig werden. Nach Regierungsbezirken unterteilt, folgen die Land- und Stadtkreise. Voran steht immer eine Kurzcharakteristik, die Wappen sind abgebildet und aus der Provinzkarte von 1937 sind die Kreisgebiete mit den politischen Grenzen dargestellt.