Jutta Rüdiger (Hrsg.), Die Hitlerjugend und ihr Selbstverständnis

Das Standardwerk

Die Herausgeberin Dr. Jutta Rüdiger, von 1937 bis 1945 Reichsreferentin für den Bund Deutscher Mädel beim Reichsjugendführer, beschreibt in diesem Band unter Mithilfe einiger Mitarbeiter der Reichsjugendführung sachlich und kompetent das Selbstverständnis der ehemaligen Hitler-Jugend.

Ein Standardwerk und eine Geschichtsquelle von herausragender Bedeutung.

Aus dem Inhalt: Die Erziehungsstufen der HJ und des BDM / Die Organisation / Die Personalarbeit / Die HJ-Gerichtsbarkeit / Der Erziehungsauftrag / Leibeserziehung / Wehrertüchtigung / Fahrten, Wandern, Lager / Der soziale Auftrag / Die HJ und der Krieg / Die Kinderlandverschickung / Der Kriegseinsatz / Die Adolf-Hitler-Schulen / Kriegsbetreuungsdienst / Dienstränge, Abzeichen...

424 Seiten, Pb.